Zeugenaufruf: 49-Jährige von Transporter in Groß-Buchholz angefahren – Wer kann Hinweise geben?

Themenfoto.

Hannover – Am Samstagmorgen,19.11.2022, ist eine Fußgängerin in einem
Kreuzungsbereich auf der Podbielskistraße von einem weißen Transporter
angefahren worden. Im Anschluss fuhr der unbekannte Fahrer weiter ohne seine
Personalien zu hinterlassen. Die 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die
Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Lahe war die
49-Jährige auf dem linken Gehweg in Richtung stadteinwärts auf der
Podbielskistraße unterwegs. Gegen 06:05 Uhr überquerte sie bei Grünlicht die
Kreuzung an der Klingerstraße. Kurz bevor sie die andere Straßenseite erreichte,
fuhr sie ein weißer Transporter an. Dieser kam aus der Podbielskistraße von
stadteinwärts und bog nach links in die Klingerstraße ab. Der unbekannte Fahrer
fuhr weiter in Richtung Weidetorkreisel davon, ohne sich um die Verletzte zu
kümmern. Die Passantin stürzte durch den Unfall zu Boden und erlitt leichte
Verletzungen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und wegen
fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles eingeleitet. Zeugen, die
Hinweise zum Fahrzeug und/oder zum Fahrer oder Fahrerin geben können, werden
gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Lahe unter der Rufnummer 0511
109-3317 zu melden.

HCN/rw