Messerüberfall auf 25-Jährigen in Hannover-Linden – Wer hat etwas gesehen?

Versuchter Totschlag: Drei 14-16 Jährige treten 56-Jährige vor einfahrende Stadtbahn
Themenfoto

Hannover – Messerüberfall auf 25-Jährigen: Am Sonntagabend, dem 30. Juni 2024, wurde ein 25-jähriger Mann auf der Limmerstraße in Hannover-Linden Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls. Zwei unbekannte Täter bedrohten ihn gegen 19:40 Uhr mit einem Messer und erbeuteten einen mittleren dreistelligen Geldbetrag. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Messerüberfall auf 25-Jährigen

Laut Polizeikommissariat Hannover-Limmer sprachen die Täter den 25-Jährigen in Höhe der Anschlussstelle Westschnellweg an und fragten zunächst nach der Uhrzeit. Kurz darauf zogen sie ein Messer und forderten Bargeld. Nach der Tat flüchteten die beiden in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide sind etwa 1,70 Meter groß und schätzungsweise 16 bis 19 Jahre alt. Einer der beiden hatte schwarze Haare, einen leichten Dreitagebart und trug einen Trainingsanzug sowie schwarze Schuhe. Der andere war in heller Sommerkleidung und weißen Schuhen unterwegs, hatte kurze, an den Seiten rasierte dunkle Haare und einen leichten Flaum über der Oberlippe.

Hinweise zur Tat oder den Tätern nimmt das Polizeikommissariat Hannover-Limmer unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen.