Kellerbrand in Hannover-Mittelfeld

Kellerbrand in Hannover-Mittelfeld
Quellen: Feuerwehr Hannover

Hannover – In der Nacht zu Mittwoch, 15.11.2023, kam es in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Mittelfeld zu einem Kellerbrand. Die Bewohnenden konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Um 23:50 Uhr musste die Feuerwehr zu einem Kellerbrand nach Mittelfeld ausrücken. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Rübezahlplatz, waren Flammen und eine starke Verrauchung aus dem Kellergeschoss zu erkennen. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Bewohnenden selbsttätig ins Freie retten können. Der Brand im Keller konnte schnell gefunden und unter Kontrolle gebracht werden.

Im Nachgang fanden umfangreiche Lüftungsmaßnahmen statt. Seitens des Energieversorgers enercity wurde in dem dreigeschossigen Wohngebäude der Strom und das Wasser abgestellt.

Für die Mieter und Mieterinnen musste für diese Nacht keine Ersatzbleibe gesucht werden. Sie konnten in Ihre Wohnungen zurück.

Die Schadenhöhe wird mit 25.000.- EUR beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur unklaren Brandursache aufgenommen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 40 Einsatzkräften von Berufs- und Ortsfeuerwehr Wülfel vor Ort. Der Einsatz war für die Feuerwehr um 02:45 Uhr beendet.

HCN/aw