1130 Corona-Fälle in Hannover, weitere Zahlen für die Region Hannover

Symbolbild

Hannover – Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 31.092 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.816 Personen als genesen aufgeführt. 765 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2511 Menschen in der Region infiziert.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 113,2. Für Hannover direkt bei 112,5.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 1620
10 – 19 Jahre 3272
20 – 29 Jahre 5406
30 – 39 Jahre 4753
40 – 49 Jahre 4390
50 – 59 Jahre 4433
60 – 69 Jahre 2410
70 – 79 Jahre 1442
80+ Jahre 2928
keine Angaben 438

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 46 692 88,6
Burgdorf 57 645 92,0
Burgwedel 28 373 62,7
Garbsen 180 2254 151,4
Gehrden 16 326 64,4
Hemmingen 36 396 112,4
Isernhagen 37 538 72,8
Laatzen 118 1317 158,6
Landeshauptstadt Hannover 1130 15.362 112,5
Langenhagen 129 1888 105,0
Lehrte 132 1346 173,2
Neustadt 82 908 81,8
Pattensen 15 284 73,2
Ronnenberg 52 638 80,5
Seelze 69 936 79,7
Sehnde 74 622 126,2
Springe 52 592 130,2
Uetze 39 412 102,1
Wedemark 91 617 125,6
Wennigsen 2 197 7,0
Wunstorf 126 749 177,8

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent

Frauen                      52 Prozent

HCN/Region Hannover/ds