Zeugenaufruf: Unbekannter raubt Tankstelle in Hannover-Bemerode aus und flieht mit Bargeld

Themenfoto Polizeifahrzeug VW Passat Variant
Themenfoto.

Hannover – Am Sonntagabend, 27.11.2022, hat ein Vermummter gegen 20:35 Uhr eine Tankstelle an der Brabeckstraße in Hannover-Bemerode ausgeraubt. Der Mann bedrohte einen 39-jährigen Angestellten mit einem Messer und floh anschließend mit Bargeld. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes Hannover betrat ein vermummter Mann gegen 20:35 Uhr eine Tankstelle an der Brabeckstraße in Hannover-Bemerode. Als er zum Schein zwei Artikel im Kassenbereich bezahlen wollte, zückte der er ein Messer und bedrohte den 39-jährigen Angestellten damit. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung mit einer dreistelligen Summe Bargeld. Hinzugerufene Polizeikräfte konnten ihn nicht mehr antreffen.

Der Täter war etwa 25 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß und von schlanker Figur. Er trug eine schwarze Mütze, ein schwarzes Tuch vor Mund und Nase und hatte einen schwarzen Parka sowie eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an. Außerdem war der Mann mit schwarzen Handschuhen und weißen Turnschuhen bekleidet.

Der Zentrale Kriminaldienst Hannover bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zur Tathandlung geben können, sich zu melden. Unter der Telefonnummer 0511 109-5555 werden Hinweise entgegengenommen.

HCN/rw