Überquerung Wiehegraben für etwa drei Wochen gesperrt

Hannover – Die Landeshauptstadt Hannover ersetzt die Geh-und Radwegbrücke über den Wiehegraben im Bereich der Wegeverbindung „Im kleinen Freien“ (Stadtteil Wülfel) durch einen Neubau. Deshalb ist die Überquerung an dieser Stelle ab kommenden Mittwoch (12. Januar) für circa drei Wochen nicht möglich.

Ein alternativer Zugang in die Leineaue befindet sich etwa 300 Meter nördlich in Höhe der Wiehbergstraße 41. Die vorhandene Holzbrücke ist baufällig, die Kosten für Abriss und Neubau belaufen sich auf rund 16.000 Euro.

HCN/Cu